Home
Verein
Veranstaltungen
Gute Adressen
Tourismus&mehr
Stadtbezirk
Mitgliederbereich
Kontakt
   login   logout    

Öffnungszeiten

Montag & Donnerstag 
10:00 - 18:00 Uhr 

Dienstag, Mittwoch & Freitag 
10:00 - 15:00 Uhr 

Samstag 
10:00 - 14:00 Uhr 

Nachtflohmarkt am 26. August

Am 26. August veranstalten wir von 16:00 bis 22:00 Uhr den Nachtflohmarkt in der Bad Godesberger Innenstadt. Anmeldungen werden ab dem 1. August angenommen. Der Aufbau beginnt ab 14:00 Uhr. Bei weiteren Fragen stehenn wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Offene Sprechstunde

Jeden Donnerstag von 13:00 -  15:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, sich mit dem 1.Vorsitzenden Jürgen Bruder auszutauschen. Sollten Sie einen anderen Termin wünschen, können Sie diesen gerne bei uns anfragen. (Die Sprechstunde am 20.07. fällt leider aus)

Familien-Ferien-Flohmarkt

Am 30. Juli findet auf der Rigal´schen Wiese der Familien-Ferien-Flohmarkt statt.

Die laufende Meter kostet 6,50 €. Es sind keine Anmeldungen erforderlich. Ab 7 Uhr werden die Plätze vergeben. Bitte bauen Sie nicht vor 7 Uhr auf! 

Historische Gastronomie-Tour

Die nächste Historische Gastronomie-Tour findet am Donnerstag, 31.August statt. Selbstverständlich können Sie eine Gruppe ab 8 Personen mit einem Wunschtermin anmelden.

Weitere Informationen...

Mitglieder

Becker Hörakustik - kostenlose Veranstaltungen für Sie
Weitere Informationen

 

 

Hochkreuz

Benannt ist dieser Ortsteil Godesbergs nach einem Wegekreuz, das an der Bundesstraße 9 mit der Straße zwischen Friesdorf und Plittersdorf stand. Die gotische Votivsäule wurde 1333 unter dem Einfluss der Kölner Dombauhütte errichtet. Die verkleinerte Variante steht heute an der Stadtbahn-Haltestelle Hochkreuz/Deutsches Museum. Nachdem Bonn 1949 Bundeshauptstadt wurde, fand sich die dünn besiedelte Gegend zwischen dem Godesberger Norden und dem Bonner Süden in unmittelbarer Nachbarschaft des Bonner Regierungsviertels wieder. In der Folge entstanden hier etliche Botschaften, Ministerien und Einrichtungen der Wissenschaftsverwaltung, die – dank Bonn/Berlin-Gesetz – mit Ausnahme der diplomatischen Vertretungen auch heute noch das Bild zwischen Hochkreuz und Rheinaue bestimmen.

Zwischen den so genannten Kreuzbauten (Bundesministerien) an der B9 und der amerikanischen Siedlung rund um die Kennedyallee befinden sich unter anderem Institutionen wie das Wissenschaftszentrum, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die Bonner Zweigstelle des Deutschen Museums. Zudem ist der Ortsteil Sitz des Bundeseisenbahnvermögens und des neu angesiedelten Bundesinstituts für Arzneimittelprodukte. Mitten drin – am Langen Grabenweg – befindet sich der Bonner Ereigniskanal Phoenix, der in seinen Räumlichkeiten auch Studios von ZDF und WDR beherbergt. Neue gastronomische Einrichtungen wie das zeitgeistige „Tao“ im Eingangsbereich zur Rheinaue und der Neubau der Zentrale der Volksbank Bonn/Rhein-Sieg dokumentieren die weiterhin aktuelle Balance zwischen Freizeit und Arbeit in diesem Ortsteil.