Home
Verein
Veranstaltungen
Gute Adressen
Tourismus&mehr
Stadtbezirk
Mitgliederbereich
Kontakt
   login   logout    

Geänderte Öffnungszeiten bis zum 1. Juli

Montag & Donnerstag 
10:00 - 18:00 Uhr 

Dienstag, Mittwoch & Freitag 
10:00 - 15:00 Uhr 

Samstag 
10:00 - 14:00 Uhr 

Offene Sprechstunde

Jeden Donnerstag von 13:00 -  15:00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, sich mit dem 1.Vorsitzenden Jürgen Bruder auszutauschen. Sollten Sie einen anderen Termin wünschen, können Sie diesen gerne bei uns anfragen.

Historische Gastronomie-Tour

Die nächste Historische Gastronomie-Tour findet am Donnerstag, 29. Juni statt. Selbstverständlich können Sie eine Gruppe ab 8 Personen mit einem Wunschtermin anmelden.

Weitere Informationen...

Go-Respekt

Die nächste Sitzung findet statt am:

Di, 20. Juni 2017 um 18.00 Uhr in der Friesdorferstraße 19  

Mitglieder

Becker Hörakustik - kostenlose Veranstaltungen für Sie
Weitere Informationen

 

 

Gepflegte Innenstadt

Ungepflegtheit schafft Unsauberkeit - das wollen wir NICHT!

Ein besonderes Anliegen des Vereins ist es, die Innenstadt Bad Godesbergs wieder in einen gepflegteren Zustand zu versetzen. Hierzu zählen für uns in erster Linie Papierkörbe, Laternen und Bänke. Die bei der Stadt vorliegenden Sanierungs-  und Beleuchtungskonzepte können aller Voraussicht nach nicht kurzfristig in vollem Umfang umgesetzt werden, daher setzen wir uns für eine kostengünstige Lösung, die Bürger und Stadt gemeinsam in naher Zukunft bewerkstelligen könnten, ein. Wünschenswert sind:

  • neuer Anstrich der Laternen- und Fahnenmasten
    (silber; siehe Aufgang zu den City Terrassen)
  • Abfallbehälter einheitlich und mit "Aschenbecher" (gerade durch das Nichtraucherschutzgesetz werden u.a. mangels anderer Möglichkeit vermehrt "Kippen" auf dem Boden entsorgt
  • Sanierung (Reinigung/Reparatur ggf. Anstrich) der vorhandenen Bänke

Dies alles ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn eine Möglichkeit gefunden wird, die Stadttauben in der Innenstadt deutlich zu mindern. Neben der Gesundheitsgefährdung, die unbestritten von Ihnen ausgeht, sorgt der aggressive Taubenkot für erhebliche Verunreinigungen. Aus diesem Grund begrüßen wir ausrücklich die Idee, in der Innnenstadt eine Baumbepflanzung vorzunehmen, die den Tauben das Nisten erschwert.

Gesucht werden daher Handwerksbetriebe, die sich mit uns gemeinsam um die oben genannten Punkte kümmern. Auch für zweckgebundene Zuwendungen oder auch weitere Ideen sind wir sehr dankbar. Rufen Sie uns an oder kommen Sie einfach in unsere Geschäftsstelle.